Kulturveranstaltungen in Badenweiler 2017

Auch heute noch kann man in der Villa Hedwig etwas von der Atmosphäre spüren, die Hermann Hesse 1909 veranlasst hat, ihr den Titel „Haus zum Frieden” zu geben. Man ist versucht, sich inspirieren zu lassen, dem Geist des großen Dichters in seinen Werken nachzuempfinden. Überall im Haus stößt der Gast auf Geschichte und Kultur - somit ist das Appartementhaus ein idealer (Ausgangs-)Ort für Kulturbegeisterte.

Badenweiler Literaturtage 2017

"Wenn jemand eine Reise tut" - Lesungen, Vorträge, Musik und Gespräche bei den fünften Badenweiler Literaturtagen

Die Badenweiler Literaturtage 2017 finden vom 19. bis 22. Oktober 2017 statt. Nähere Infos zum Programm gibt es hier.

Tickets und Arrangements:
Tourist-Information Badenweiler · Schlossplatz 2 (im Kurhaus) · 79410 Badenweiler
Tel. +49 (0) 7632-799300 · E-Mail: touristik@badenweiler.de

Und bei allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung

Literarischer Spaziergang Badenweiler 2017

„Badenweiler ist ein sehr origineller Kurort, aber worin seine Originalität besteht, ist mir noch nicht klargeworden. Sehr viel Grün …“.
Das schrieb Anton Tschechow (1860 – 1904) in einem Brief im Juni 1904. Wenn Sie sich heute über die Originalität Badenweilers klar werden wollen, gehen Sie mit beim Spaziergang!
Literarischer Spaziergang

Stationen auf dem Weg sind die Stellen, an denen das Andenken an bekannte Gä‚ste und Einwohner sichtbar bewahrt wird:

  • Literarisches Museum „Tschechow-Salon“
  • Hotel Römerbad
  • Tafeln und Denkmäler für Anton Tschechow vor und in der „Parktherme“, dem früheren „Hotel Sommer“
  • Villa Hedwig
  • Ausblick auf die Rheinebene und die Vogesen von der Tschechow-Büste am Burgberg

Bei Spaziergängen mit den Schwerpunkten Stephen Crane und René Schickele / Annette Kolb führt der Weg auch zu

  • dem Sterbehaus Stephen Cranes am Zöllinplatz und
  • den Häusern von René Schickele und Annette Kolb in der Kanderner Straße

Treffpunkt: Schlossplatz vor Hotel Römerbad
Dauer: ca. 2 Stunden
Datum und Uhrzeit: Samstag, 29. April, 10.00 Uhr, Freitag, 19. Mai, 15.15 Uhr, Freitags, 2. und 30. Juni, 15.15 Uhr, Freitags, 14. und 28. Juli, 15.15 Uhr, Freitag, 18. August, 15.15 Uhr, Freitags, 1. und 15. September, 15.15 Uhr, Samstag, 23. September, 10.00 Uhr, Freitag, 27. Oktober, 15.15 Uhr.
Gebühr: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich
Hintergrundinformationen: Download (PDF)

Das LiteraTheater

mit Petra Seitz und Martin Lunz hat das Anliegen die Schätze der Dichtkunst lebendig zu machen in vielerlei Programmen und Inszenierungen: Von der Klassik bis in die Gegenwart, vom Ernsten zum Heiteren, von Nathan, dem Weisen über Hölderlin und Diotima, Anton Tschechow, Rainer Maria Rilke und Lou Andreas Salomé, Hermann Hesse, Paul Celan und Ingeborg Bachmann, zu Eric Emanuel Schmitt. Sei es Poesie und Piano, eine szenische Lesung oder ein Schauspiel, wir haben vielerlei Möglichkeiten. Martin Lunz, Lipburger Str. 10, 79410 Badenweiler, Tel. 07632-5746 literatheater@t-online.de · www.literatheater.de