Negativer Testbericht über Ihr Hotel bei Google!

Unglaublich, was sich die Damen und Herren Spammer mittlerweile einfallen lassen. Da flatterte doch heute eine E-Mail mit o.g. Betreff in den virtuellen Briefkasten. So so, ein negativer Testbericht – und dann auch noch über unser HOTEL?? Mensch, welches ist das nur, wenn wir das nur wüssten…

Grundsätzlich haben die Spammer ja einiges richtig gemacht. Herausgefunden, dass die Seite www.villa-hedwig.de tatsächlich Unterbringungen in Badenweiler ermöglicht, dann auch noch eine passende E-Mail. Interessanterweise (oder dämlicherweise) allerdings nicht die eigentliche Ansprech-Mail, sondern eine Adresse für den technischen Support. Die allerdings dort gar nicht hinterlegt ist, sondern nur über Umwege erreichbar ist… Aber Fehler haben sie trotzdem gemacht – nämlich nicht den Namen der Unterkunft geschrieben, und nicht bemerkt, dass die Villa Hedwig kein Hotel, sondern ein Appartementhaus ist…

Hier der ganze Mail-Text:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Suche nach Ihrem Restaurant/Hotel (www.EINE-falsche-Adresse.de) haben wir eine negative Bewertung gefunden. Negative Bewertungen bei Google kosten Sie viel Umsatz. Potenzielle Restaurant/Hotelgäste googeln nach Ihrem Restaurant/Hotel bevor sie buchen. Wenn Sie dann negative Bewertungen oder Testberichte finden, werden Sie von einer Buchung zurückschrecken. Das kostet Sie Umsatz!
Wir helfen Ihnen und beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Restaurant/Hotel PR für Suchmaschinen Team

Von der Binse des Inhalts einmal abgesehen – wozu von einem Spammer beraten lassen? Schlechte Kritiken bekommt man am besten dadurch weg, dass man seinen Service verbessert. Und / oder sich gar nicht erst bei Bewertungsportalen einträgt – was jetzt ein Scherz war. Also, bevor Sie auf solche dubiosen E-Mail-Spams reagieren, schauen Sie sich lieber im Internet um, oder sprechen Sie mit einer PR-Agentur, die helfen Ihnen sicher.

Wen es interessiert, welche “Testberichte” über die Villa Hedwig geschrieben wurden – ein paar Kundenmeinungen finden Sie hier.

Geschrieben von Manuel Rosenboom am Montag, 10. November 2008 in Marketing

2 Antworten : “Negativer Testbericht über Ihr Hotel bei Google!”

  1. Ich würde auf diese negative E-Mail gar keinen Kommentar abgeben, denn wie Ihr Gästebuch doch beweist, sind die Gäste vollauf zufrieden gewesen. Wenn der Service und die Sauberkeit nichts zu wünschen übrig lassen, ist doch alles in Ordnung. Zugegeben, es können schon mal ein paar kleine Mängel auftreten, aber das kommt in jedem Unternehmen vor, doch wird man darauf hingewiesen, ist man doch bemüht diese so schnell wie möglich abzustellen. Und ganz ehrlich mal, man ist doch auch für jede Kritik offen und weiß somit auch Bescheid, worauf die Gäste wert legen. Also machen Sie so weiter wie bisher und die Gäste werden es Ihnen mit positiven Eintragungen in Ihrem Gästebuch danken.

  2. Searching the internet with a phrase of the email we’ve got from this “organisation” I came across this weblog. The email we received contained exactly the same text. Of course, with another name and email address attached to it.
    The only difference is that we are supplying a very different kind of food, namely “stromversorgungen” Power supplies.
    I wouldn’t pay too much attention to this email. Just press the delete button.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.