Bessere Luft und mehr Geld

Badenweiler als Kurort rühmt sich nicht nur der schönen Landschaft, sondern auch einer angeblich guten Luft. Damit das auch amtlich wird, hat die Gesellschaft Badenweiler-Thermen-Touristik (BTT) eine Studie zur Messung der Luftqualität in Auftrag gegeben. Ein Jahr lang wurden die Daten gesammelt und geprüft, ob das Heilbad den Anforderungen gerecht wird. Das Ergebnis ist positiv – ja, Badenweiler wird seinem Prädikat als Heilbad mehr als gerecht. Die Badener Zeitung titelt: Gesunde Luft im Heilbad amtlich bestätigt.

Und noch eine positive Nachricht: Die Werbegemeinschaft Markgräflerland will die Region bundesweit als Marke etablieren und dies auch mit mehr Öffentlichkeitsarbeit erreichen. Zuletzt stellten die Gemeinden ein Werbebudget in Höhe von 65 000 Euro bereit, was nach einem Bericht der Badener Zeitung aber als zu schmal bewertet wurde. Darum werfen die kommunalen Partner noch ein paar Euros in den Werbetopf, und so kann die Werbegemeinschaft jetzt über einen Etat von bis zu 85 000 Euro verfügen. Das Geld fließt hauptsächlich in Anzeigenkampagnen in Zeitungen, Zeitschriften und Fachmagazinen.

Und mit diesen beiden positiven Nachrichten entlässt der Badenweiler Notizblock seine Leser und Gäste der Villa Hedwig ins wohlverdiente Wochenende, bzw. Kurzurlaub :-)

Geschrieben von Manuel Rosenboom am Freitag, 23. Januar 2009 in Unsere Gäste

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.