Badekultur in Badenweiler

Schon die Römer wußten, was gut ist bzw. tut. Sie haben vor rund 2000 Jahren die warmen Quellen in Badenweiler entdeckt und mit dem Bau eines großen Badetempels den Ruhm des Heilbades begründet. Auch heute noch gibt es in so einen “Badetempel” bei uns – die Cassiopeia Therme. Diese hat kurzerhand den Monat Mai zum “Römischen Monat” erklärt, und es gibt zahlreiche Aktionen. Unter anderem eine Thermennacht, die am 8. Mai (also übermorgen) stattfindet. Damit möchte man die “Badekultur der Antike zu neuem Leben erwecken“.  (siehe Badenweiler News)

Roemischer Monat Badenweiler

Römische Badruine in Badenweiler / Cassiopeia Therme

Glücklicherweise ist die verlängerte Öffnungszeit der “Thermennacht” (bis 24 Uhr) keine Eintagsfliege, bzw. nur im “Römischen Monat”. In Zukunft soll jeden ersten Samstag im Monat bis Mitternacht geöffnet sein.  “Es sei ein Wunsch vieler Badegäste gewesen, die normale Öffnungszeit (täglich bis 22 Uhr) ab und an zu verlängern“, sagt Thermenleiterin Heike Kleber. Eine gute Idee, finden sicher nicht nur wir, sondern auch unsere Gäste. Schauen wir mal, ob sich die Thermennacht durchsetzt, und wie es von den Urlaubern in Badenweiler angenommen wird. Zumindest zur Zeit ist so ein wärmendes Abendbad sicher nötig, denn das Wetter macht dem Namen “Wonnemonat” leider keine Ehre :-(

Geschrieben von Manuel Rosenboom am Donnerstag, 6. Mai 2010 in Badenweiler

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.